Wahlen im BLLV Schwaben

Nigg-Klee weiter Bezirksvorsitzende

Auf der Bezirksdelegiertenversammlung wurde Gertrud Nigg-Klee erneut an die Spitze des Schwäbischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes wiedergewählt. Die Delegierten des BLLV-Bezirksverbandes bestätigten am Wochenende in Augsburg die Sonthofnerin im Amt.

18.11.2022

Die Delegierten wählten zudem Gabriele Schneid und Gerhard Schurr als 2. Vorsitzende bzw. 3. Vorsitzenden. Keine Überraschungen gab es auch bei der Wahl der Schatzmeisterin. Alexandra Heger wurde in ihrem Amt mit großer Mehrheit bestätigt. Christian Gerhart, der Geschäftsführer erhielt von den Delegierten auf dieser Versammlung das Mandat die Geschäftsführung weiterzuführen.

Auch alle Referatsleitungen des BLLV Schwaben wurden bei dieser Tagung bestätigt: Katharina Wezel wurde als Leiterin des Referats Schul- und Bildungspolitik genauso wiedergewählt wie Frank Hortig, der weiterhin für das Referat Berufswissenschaft verantwortlich zeichnet. Die Delegierten übertrugen zudem erneut die Aufgabe des Leiters des Referates Dienstrecht und Besoldung an Markus Rehle.

Trotz intensiver Suche konnte keine Nachfolge für Angelika Thome gefunden werden, die nicht wieder antrat das Pressereferat zu leiten. Die Delegierten beauftragten deshalb den Vorstand für die Position des Pressereferentin bzw. -referenten und die der Schriftleitung der Schwäbischen Lehrerzeitung geeignete KandidatInnen zu suchen.

Das Rechtschutzreferat wird erneut von Hans Schindele geführt, der sich wieder zur Wahl stellte. Auch Roland Grimm wurde als Referent für EDV und Mitgliederwesen im Amt bestätigt. Das Vertrauen schenkten die Delegierten erneut den beiden Vertreterinnen der Kreisverbände im Bezirksvorstand Patricia Laube und Rebecca Langenwalter. Gudrun Meier wurde erneut zur Beisitzerin gewählt und mit den Aufgaben der Schriftführung betraut. Roland Wachter wurde als Revisor wiedergewählt. Christiane Grandé ersetzt den ausscheidenden Rudi Neuberger als Revisorin gewählt. Für die weitere Positionen der stellvertretenden Revisor wird der  Bezirksausschuss gebeten geeignete Personen zu finden. Die Studierenden vertritt Lisa Unger weiterhin im Vorstand.