Rückblick

Hauptversammlung des BLLV-Kreisverbands Augsburg-Land

Am 11. März 2020 trafen sich die Mitglieder des BLLV-Kreisverbands Augsburg-Land zur Hauptversammlung mit Neuwahlen in Diedorf. Nach dem Geschäftsbericht des 1. Vorstandes Jörg Faßnacht über das Engagement, die Tätigkeiten und Veranstaltung im Kreisverband folgten der Kassenbericht und die Entlastung der Vorstandschaft. Die anschließenden Neuwahlen bestätigten die bestehende Vorstandschaft, brachte aber auch Neuerungen. Jörg Faßnacht wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt und konnte so zum Abschluss der Hauptversammlung noch die Ehrungen von Gabriele Ott und Karin Klos vornehmen, die beide den Kreisverband nach langjähriger aktiver Unterstützung nun verlassen werden.

Die Jahreshauptversammlung begann mit Grußworten des 1. Vorstands Jörg Faßnacht an die Mitglieder. In seinem anschließenden Geschäftsbericht beschrieb er die Unterstützung des Kreisverbands Augsburg-Land der Kollegen und Kolleginnen, wenn es um die Umsetzung der Regelungen zum Lehrermangel geht. „Der gemeinsame Protest, die Bündelung unseres Ärgers, die hat den Kollegien einfach gutgetan und gezeigt, dass ein starker und gut organisierter Verband sich auch vor Ort um die Belange der Mitglieder einsetzt“, so Faßnacht. Generell hätte er sich aber ein gemeinsames Auftreten aller Verbände in dieser Hinsicht gewünscht, um dem Protest noch mehr Gewicht zu geben. Des Weiteren stellte er die Veranstaltungen der vergangenen zwei Jahre in den Fokus. So wurde Altbewährtes neu aufbereitet, wie beispielsweise die Aula, welche nun digital zugestellt wird oder auch der Verbandsausflug, der auf nähere Ziele setzt, um wieder mehr Teilnehmer aktivieren zu können. Der Kreisverband lebt durch die zahlreichen Tätigkeiten der einzelnen, engagierten Mitglieder und dafür bedankte sich der Vorsitzende herzlich. Diese Meinung teilten auch die anwesenden Mitglieder, die die Vorstandschaft anschließend einstimmig entlasteten. Auch die Neuwahlen liefen reibungslos. So wurde die bestehende Vorstandschaft in vollem Umfang einstimmig wiedergewählt und auch bisher unbesetzte Posten konnten wiederbesetzt werden. Hier sind vor allem Fr. Barbara Schmid, Fr. Susanne Steger und Fr. Kerstin Hubel zu nennen, die in Zukunft Ansprechpartner für die Fachlehrer MT und EG sein werden. Anschließend gab es auf der Tagesordnung noch zwei wichtige Punkte. Erstens wurde dem Antrag stattgegeben, Neuwahlen alle drei anstatt alle zwei Jahre durchzuführen und zweitens wurden zwei langjährige Mitglieder geehrt. Gabriele Ott und Karin Klos verlassen den Kreisverband nach langer aktiver Tätigkeit. Jörg Faßnacht dankte den beiden herzlich für ihr Engagement und machte deutlich wie sehr beide den Kreisverband Augsburg-Land mit ihren Persönlichkeiten geprägt und vorwärtsgebracht haben.

Die neu gewählte Vorstandschaft im Überblick:

1. Vorstand: Jörg Faßnacht

Stellvertreter: Enno Hörsgen, Stefan Blümelhuber, Carmela Meyn

Kassier: Stephan: Rothenbacher

Geschäftsführerin: Bianca Zimmermann

Pressereferentin: Agnes Jiresch-Stechele

Webmaster: Simon Drüsler

Weitere Mitglieder (Vorstand/Ausschuss): Katrin Reisacher, Birgit Paulin, Alexandra Mosler, Lisa Unger, Stefanie Olf, Barbara Schmid, Susanne Steger, Kerstin Hubel, Katrin Langenegger

Ein besonderes Jubiläum: Julius Peslmüller zum 100. Geburtstag

 

Kurz vor Weihnachten durfte Julius Peslmüller seinen 100. Geburtstag feiern. Er empfing neben weiteren Gratulanten auch den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Enno Hörsgen bei guter geistiger Frische und freute sich über das Geschenk, das ihm der Kreisverband überreichen konnte. Herr Peslmüller wohnt nach wie vor in Untermeitingen in seinem Einfamilienhaus und versorgt sich unterstützt durch die Sozialstation und hilfsbereite Nachbarn weitgehend selbst. Leichte Gartenarbeit, Lesen und Fernsehen zählt der Jubilar zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Nach wie vor blickt er mit Interesse auf die Bildungspolitik und hält die vielen Erinnerungen an seine aktive Dienstzeit lebendig. Diese vielfältigen Interessen, die ihm viel Freude machen, sind ihm auch Lebensmotto. Nach glücklicher Heimkehr vom Frontdienst im zweiten Weltkrieg absolvierte er Lehrerstudienkurse, wurde Lehrer in Bachern bei Friedberg und in Hohenreuthen bei Mindelheim. Dort unterrichtete er als Lehrer der einklassigen Dorfschule Kinder von der ersten bis zur achten Klasse in einem Raum. Von 1959 bis zu seiner Pensionierung leitete er dann die Volksschule Untermeitingen und ließ sich auch mit seiner Familie, Frau und 3 Kindern dort nieder. Er gestaltete in sehr guter Kooperation mit der Gemeinde, wie er nachdrücklich betont, den Neubau der jetzigen Grundschule mit Turnhalle und Schwimmbad verantwortlich mit. Eine Weichenstellung mit Tragweite bis heute. Wir wünschen unserem Jubilar, der zudem 2020 für seine 40-jährige Zugehörigkeit zum BLLV Augsburg-Land geehrt werden wird, für seine weiteren Jahre gute Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Text und Bild: Enno Hörsgen

Zweites Förderlehrertreffen 2019: sehr gut besucht

 

Auch in der zweiten Jahreshälfte trafen sich am 7. November wieder Förderlehrerinnen und Förderlehrer aus dem Landkreis Augsburg zum Abendessen und zum altbewährten Austausch. Carmen Meyn reservierte im Rahmen der Fachgruppe Förderlehrer einen Tisch im Augsburger Palladio. Wie immer konnten auch Kolleginnen und Kollegen aus benachbarten Landkreisen hinzukommen. Erfreulicherweise nahmen diesmal knapp 20 Förderlehrerinnen teil , darunter auch zwei Pensionistinnen, vier Anwärterinnen und zwei Betreuungslehrkräfte. Somit war auch die Ausbildung der Förderlehrer - insbesondere die Seminarzeit - Gesprächsstoff des Abends. Herzlichen Dank an alle, die der Einladung folgten und ebenfalls an Jörg Fasnacht, der als Vorsitzender des BLLV Augsburg Land die Gäste begrüßte und sich vielen Fragen stellte. 

Carmen Meyn 

VERBANDSAUSFLUG am 02.10.2019

Der diesjährige Verbandsausflug führte uns in unsere beliebte Heimatstadt Augsburg. Diese durften wir mit allen Sinnen erfahren. Zudem hörten wir einen spannenden Kriminalfall aus der Geschichte. Frau Ziller, unser Guide, schaffte es die Gruppe zwei Stunden lang zu faszinieren. Wir danken ihr für eine sehr kurzweilige und spannende Führung. Stephan Rothenbacher


Dienstanfängerveranstaltung

In der letzten Ferienwoche lud der Kreisverband alle Dienstanfänger zu einem Informationsaustausch ein. Bei einem gemeinsamen Frühstück im „Grill’n Chill“ in Augsburg informierte Kreisvorsitzender Jörg Faßnacht über die Struktur des BLLV, dienstrechtliche Angelegenheiten und den notwendigen Versicherungsschutz für junge Lehrerinnen und Lehrer. Stefan Blümelhuber gab wichtige und wertvolle Informationen zum Start in die Referendarzeit. Umfangreiche Materialien des Kreisverbandes und des Jungen BLLV, vertreten durch Lisa Unger, rundeten das Angebot der Veranstaltung ab.