Schwäbischer Tag der Verwaltungsangestellten

Tag der Verwaltungsangestellten 2018 - ein Rückblick

Der BLLV lud ein zu einem Fortbildungs- und Informationstag für Verwaltungsangestellte an schwäbischen Schulen, der sehr stark nachgefragt wurde. Bereits am dritten Tag der Anmeldung gab es keinen einzigen freien Platz mehr und so konnten am 6. März 138 Verwaltungsangestellte aus allen Schularten im BVS-Bildungszentrum in Lauingen begrüßt werden. Das Organisationsteam des KV Dillingen hatte ganze Arbeit geleistet und den Tag perfekt vorbereitet. Zwar war die 1. Vorsitzende, Patricia Laube erkrankt, wurde aber hervorragend vertreten durch Verena Bürkner, die denn auch die Veranstaltung eröffnete. Die Freude über die zahlreichen Teilnehmer war ihr deutlich anzumerken. Sie betonte dass sich der BLLV mit über 63000 Mitgliedern stets für ein gesundes Gesamtsystem Schule einsetzt und demgemäß auch die Verwaltungsangestellten unterstützt, die mit ihren Kompetenzen maßgeblich zum Gelingen von Bildung beitragen. Dass der Bedarf an Unterstützung an dieser Stelle immens ist, zeigt sich für sie auch daran, dass die Veranstaltung nach kürzester Zeit ausgebucht war.

Wie wichtig die Anliegen der Verwaltungsangestellten von Seiten des BLLV genommen werden bekundete auch Gerd Nitschke der Vizepräsident des BLLV, der persönlich erschienen war und in einer kurzen Ansprache die Arbeit der Verwaltungsangestellten würdigte. Mit klaren Worten umriss er die Gesamtproblematik dieser Berufsgruppe und bedankte sich herzlich für deren immenses Engagement und Durchhaltevermögen trotz oftmals schwieriger Bedingungen. Er lobte die Arbeit von Petra Müller, die bis vor kurzem die Leiterin der Landesfachgruppe Verwaltungsangestellte im BLLV war und vieles zur Verbesserung der Bedingungen beitragen konnte.

Elfriede Riedel, die die Fachgruppe aktuell kommissarisch leitet und Milena Härtel als Bezirkspersonalrätin sprachen ebenfalls Grußworte. Auch der Hausherr des BVS stellte sich und sein schönes Haus kurz vor und gab die Bühne frei für die Workshops, die für diesen Tag geplant waren.

Die Workshops boten für viele Bedürfnisse der Teilnehmer, von der richtigen Gesprächsführung über ASV (Allgemeines Schulverwaltungsprogramm), das Führen von Schülerakten bis hin zu Stressabbau durch Achtsamkeit, das perfekt passende Programm. Hierfür standen kompetente Referenten parat. Ganz sicher wünschen sich alle Teilnehmer eine Wiederholung dieser Veranstaltung.