fairnetzen - Medienkompetenztraining für Kinder

Rückblick auf fairnetzen

Wieder schnell ausgebucht war die Veranstaltung "fairnetzen", die der BLLV Schwaben diesmal in Kempten angebot. Das Präventionskonzept hat das Ziel Kinder und Jugendliche Handlungskompetenzen im Umgang mit den sogenannten neuen Medien zu vermitteln.

Die beiden Referenten brachten mit Hilfe kleiner interaktiver Spiele und Gemeinschaftsaufgaben die Lehrkräfte dazu sich bewusst mit den neuen Medien auseinander zu setzen. Alle Teilnehmer erkannten, dass nur ein verantwortungsvoller, selbstreflektierter und sicherer Umgang mit den "neuen Medien" vor den Risiken schützt. Die Lehrkräfte, die aus allen Schularten an dieser Veranstaltung teilnahmen, erhielten wertvolle Tipps, um später diese an ihre Schülerinnen und Schüler vermitteln zu können. So standen Inhalte der Medienkunde, wie z. B. das Urheberrecht und das Recht am eigenen Bild, genauso auf dem Programm, wie die Tragweite unseres "digitalen Fußabdrucks" und der Umgang mit persönlichen Daten uvm.

Am Ende - der durch die Spardabank gesponserten Veranstaltung - waren sich alle einig, dass diese Fortbildung im kommenden Jahr wiederholt werden muss, um den Einzug der Digitalisierung ins Klassenzimmer aktiv mitgestaltet zu können.

Christian Gerhart