Rückblick auf Veranstaltungen

Xtreme Jump für Junglehrer

Trampolinspringen

Am 15. Januar verbrachten wir sportlich motivierten Junglehrerinnen und –lehrer eine ereignisreiche Zeit im Xtreme Jump Trampolin Park in Ulm. Neben waghalsigen Sprüngen, einigen Salti und einem Völkerballspiel auf dem Trampolin, wurden die Sprungpausen zum regen Austausch untereinander genutzt. Der Abend war nicht nur für die Sportlehrerinnen und –lehrer unter uns sehr gelungen!

Christina Thüroff


"Rigoletto" Seebühne in Begenz

Die Bregenz-Fahrt wurde leider ein Reinfall: Weil bereits in Lindau der Regen waagrecht daher kam, stiegen wir gar nicht aus dem Bus aus, verzichteten somit auf die Schifffahrt nach Bregenz und fuhren gleich mit dem Bus dorthin. In dem für uns reservierten Lokal waren wir somit fast zwei Stunden früher als geplant. Da für uns die Plätze aber reserviert waren, bestellten wir erst mal Kuchen und Kaffee. Es hörte aber nicht zu regnen auf. Manche wagten dennoch einen kurzen Spaziergang / Erkundungsgang in Richtung Seebühne mit Regenzeug und Schirm. Nach dem regulären Abendessen mussten wir immer noch eine Weile auf die offizielle Auskunft der Festspielleitung warten, ob Rigoletto nun stattfindet oder nicht. Etwa eine halbe Stunde vor Spielbeginn kam dann die Absage. Also eilten wir im Regen zum Bus für die Rückfahrt. Während der Heimfahrt wurde ich gebeten, diese Bregenz-Fahrt mit Bus und Schiff im nächsten Sommer erneut anzubieten. Die Kosten für die ausgefallene Opernaufführung erhielten selbstverständlich alle wieder zurück.   Berthold Dworzak


"Stand Up Paddel Tour" für Junglehrer

Die aktuelle Trendsportart „Stand-Up-Paddling“ probierten wir Junglehrerinnen und –lehrer am 15. Juli bei schönstem Wetter auf der Donau aus. Nach einer kurzen Einweisung und dem Austeilen der Boards und Paddles konnte es auch schon losgehen. Vom Wasser aus sahen wir Ulm aus einer ganz anderen Perspektive und konnten uns dabei sportlich betätigen. Nach einiger Übung waren neben dem Paddeln sogar viele nette Gespräche auf dem Wasser möglich. Den lauen Sommerabend genossen wir abschließend noch gemeinsam bei einem kühlen Getränk.     Christina Thüroff


Blühender Frauenschuh am Hochsträß

Die Orchideen-Wanderung am Freitag, 17. Mai musste abgesagt werden, weil aufgrund eines Kälteeinbruchs die Frauenschuh-Blüten noch nicht so weit waren. Zur Blütezeit des Frauenschuhs, ein oder zwei Wochen später, hatte unsere Biosphären-Reservat-Führerin leider keinen Termin mehr frei. Berthold Dworzak


Münsterführung für Junglehrer


Am 3. April machten sich einige Junglehrerinnen und –lehrer auf den Weg in die Ulmer Innenstadt zu einer Münsterführung. Gespickt mit interessanten Erzählungen und persönlichen Erinnerungen brachte uns Anne Pröbstle die Geschichte des Ulmer Münsters anschaulich näher. So konnten sowohl „Neu-Ulmer“, als auch „Ur-Ulmer“ noch viel Neues lernen. Abschließend ließen wir den Abend noch gemeinsam bei einem Getränk ausklingen.        Christina Thüroff


Ulmer Extra-Führung "Auf den Spuren der Geschwister Hans und Sophie Scholl in Ulm"


Veranstaltungen im Jahr 2018

Besinnlicher Jahresabschluss im Gasthof Schlössle


Glückwünsche zum 60. Geburtstag

 

Im vergangenen Jahr feierte Frau Martina Brugger ihren 60. Geburtstag. Im Rahmen einer Vorstandssitzung beglückwünschte der KV-Vorsitzende Gerhard Schurr sie und überreichte ihr ein Geschenk sowie einen Blumenstrauß. Frau Brugger trat dem Verband im Januar 1984 bei und ist seit 1996 Geschäftsführerin für den Kreisverband Neu-Ulm.