Rückblick

Adventfeier mit Ehrungen

Am 06. Dezember lud der Kreisverband seine Mitglieder zur jährlichen Adventfeier ein. Traditionell gaben die Notenhüpfer aus Vöhringen unserer Feier einen musikalisch - festlichen Rahmen. Dieses Jahr noch gespickt mit lustigen und besinnlichen Geschichten.

Auf dem Foto sind unsere Jubilare zu sehen, die für ihre langjährige Treue und Mitarbeit im Verband geehrt wurden.

Adolf Schwarzbach feiert 80. Geburtstag

Schatzmeisterin Waltraud Galsterer und Geschäftsführer Alfred Grimm als Mitglieder des Vorstandes des Kreisverbandes besuchten das Ehrenmitglied Adolf Schwarzbach und seine Frau anlässlich dieses besonderen Ehrentages.

In bester Gesundheit konnte das Ehrenmitglied des KV und der Träger der Gualbert-Wälder Medaille des Bezirksverbandes Schwaben seinen 80. Geburtstag feiern. Adolf Schwarzbach stammt aus Reichenberg im Sudetenland. Schon in seiner Jugendzeit wollte er Lehrer werden. Nach seiner Zeit als Junglehrer in Unterfranken unterrichtete er von 1970 an als Lehrer, von 1977 an als 2. Konrektor und von 1985 als Konrektor an der Uli-Wieland Hauptschule in Vöhringen. 1986 wurde er als Rektor an die Emil-Schmid HS in Neu-Ulm berufen, wo er bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2002 wirkte. In dieser Zeit (4.11.1991 bis 31.7.1992) arbeitete er „nebenbei“ als Hauptorganisator beim Neubau der GS im Vorfeld in Neu-Ulm. Von 1978 bis 2002 war er Mitglied des Örtlichen Personalrates - von 1990 bis 2002 dessen Vorsitzender. Am 3. November 1964 trat „Ade“ in den BLLV ein. Von 1972 bis 1975 fungierte er als 2. Vorsitzender des KV Illertissen-Babenhausen. Danach verwaltete er die Finanzen bis zum Jahre 2018 – also sagenhafte 43 Jahre lang. Nebenher schrieb er zwei Jahre lang die Protokolle der Sitzungen und fungiert seit 2005 als Chronist – auch jetzt noch. Aber A. Schwarzbach war nicht nur Lehrer. „Seine Stimme ist in Vöhringen gefragt.“, schrieb die Reporterin der Illertisser Zeitung in ihrer Laudatio anlässlich seines 80. Geburtstages. Seit 45 Jahren ist er Lektor in der Pfarrgemeinde. Unter anderem trug er die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma eindrucksvoll vor. Er war im Pfarrgemeinderat tätig, gab eine Festschrift heraus und faltet mit seiner Frau Luise zusammen – die im September ihren 75. Geburtstag feiern durfte – den gedruckten Pfarrboten (1200 Exemplare). Bis vor einem halber Jahr bedienten sie auch noch die Druckmaschine. Seine sportliche Heimat fand der Jubilar beim SC Vöhringen. Er leitete beim SCV die Volleyballabteilung und richtete Länderspiele aus. Bei Leichtathletikveranstaltungen steht er noch regelmäßig als Kampfrichter auf dem Sportplatz. Mit Laufen hält er sich fit. Jeden Tag joggt er eineinhalb Stunden an der Iller entlang durch die Natur. Schatzmeisterin Waltraud Galsterer und Geschäftsführer Alfred Grimm besuchten das Ehepaar Schwarzbach und überbrachten die Glückwünsche des Vorstandes im Namen des Kreisverbandes Illertissen-Babenhausen.

Fortbildung mit Ulla Adam

Am 10. 10. 2019 fand an der Uli-Wieland-Mittelschule eine Fortbildung im Namen der Kreisverbände Illertissen-Babenhausen, Weißenhorn und Neu-Ulm statt. Ulla Adam von der BLLV Akademie zeigte den interessierten Workshopteilnehmerinnen, wie sie Visualisierungsprozesse gezielt in den Unterricht einbauen können. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.

Treffen der Verbindungslehrer

Zum Beginn des Schuljahres lud der Vorstand des KV Illertissen-Babenhausen die Verbindungslehrer der einzelnen Schulen ins Hotel Kolb in Illertissen ein. Im Gespräch wurden mit Hilfe eines Erfassungsbogens, den die Schatzmeisterin Waltraud Galsterer erstellt hatte, die Daten der einzelnen Mitglieder überprüft, um im kommenden Schuljahr wieder einen gerechten Einzug der Beiträge zu gewährleisten. Zum Dank für die geleistete Arbeit an den Schulen wurden die Kolleginnen und Kollegen zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Mit privaten und natürlich auch schulischen Gesprächen endete die Versammlung.

Beim Treffen waren diese Verbindungslehrer und Mitglieder des Vorstandes anwesend: Von links: Dorothee Niederecker (FÖZ Illerissen), Katrin Wengler (GS Vöhringen-Süd) Conny Tubert (Mitglied des Vorstandes), Vorsitzende Rebecca Langenwalter (MS Vöhringen), Schatzmeisterin Waltraud Galsterer, Sybille Koser (GS Vöhringen-Nord), 2. Vorsitzende Helga Sonntag (GS Illertissen), Maria Schöllhorn (MS Illertissen), Roman Gulde (GS Altenstadt), Marianne Kechele und Adolf Schwarzbach (Mitglieder des Vorstandes)

Vorlesewettbewerb

Den 16. Vorlesewettbewerb des Kreisverbandes Illertissen-Babenhausen des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) in der GS Kellmünz besuchte auch Bürgermeister Michael Obst. In seinem Grußwort wies er eindringlich auf die Vorteile des konventionellen Bücherlesens hin. Sieger des Wettbewerbes wurde Arda Dogan von der Grundschule Illertissen vor Sophia-Marie Neudecker von der GS Buch. Anna Anders (GS Kellmünz), Lina Vill (GS Au) Pascal Glöckler (GS Illerberg) und Rosalie Merk (GS Jedesheim) wurden von der Jury gemeinsam auf den dritten Platz gesetzt. Diese Kinder hatten zuvor den jeweiligen Wettbewerb an ihrer Schule gewonnen. Zunächst trugen sie als „Kür“ einen vierminütigen Text aus einem selbst gewählten Buch vor. Als „Pflicht“ mussten sie dann drei Minuten lang aus einem unbekannten Buch vorlesen – dieses Mal aus „Die Geisterreise um die Welt“ von Dimiter Inkiow. Die Jury – bestehend aus Martina Laib (Rektorin der GS Memmingerberg), Wolfgang Ostermann (ehemaliger Rektor der Mittelschule Babenhausen), Theresa Rapp (Lehrerin an der GS Thalfingen) und der Leiterin der Kita Kellmünz, Inge Schmid, bewerteten die Vorträge der Kinder. Dabei verglichen sie Lesetechnik, Textschwierigkeit, Textgestaltung und Textverständnis. Auf dem Siegerbild präsentieren (von links) Anna, Lina, Rosalie, Arda, Pascal und Sophia-Marie ihre Vorlesebücher.

Ehrenvorsitzender Siegfried Schwab lädt seine Pensionisten ein

Am letzten Dienstag im Februar luden Ehrenvorsitzender Siegfried Schwab und seine Frau Eva die Pensionisten des Kreisverbandes zu sich nach Hause ein. Die Gäste genossen den hervorragenden Kaffee und taten sich an den schmackhaften Kuchen gütlich. In dieser angenehmen Atmosphäre unterhielten sich diese bei guten und humorvollen Gesprächen. Auf dem Bild sehen Sie, wie Frau Eva Schwab gerade wieder für Nachschub aus der Küche sorgt. Siegfried Schwab (stehend) unterhielt seine Gäste auf seine unnachahmliche sympathische Art mit Anekdoten und Gedichten in schwäbischer Mundart.

Adventfeier

Im Mittelpunkt der Adventfeier des Kreisverbandes Illertissen-Babenhausen des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) im Hotel Kolb standen Ehrungen. Vorsitzende Rebecca Langenwalter zeichnete Lehrerinnen und Lehrer für langjährige Mitgliedschaft mit Urkunden und Geschenken aus. Auf dem Bild von links: Dieter Rommel (50 Jahre Mitglied), Anita Hiel (40), Norbert Langer (65), Vorsitzende Rebecca Langenwalter, Franz Ilg (60) und Ehrenvorsitzender Siegfried Schwab! Die Stubenmusik Notenhüpfer aus Vöhringen und Siegfried Schwab mit vorweihnachtlichen Geschichten gaben der Veranstaltung wieder einen besinnlichen Rahmen.

Treffen der Verbindungslehrer

Wie jedes Jahr zum Beginn des Schuljahres lud der Vorstand des KV Illertissen-Babenhausen die Verbindungslehrer der einzelnen Schulen ins Hotel Kolb in Illertissen ein. Im Gespräch wurden anhand eines Erfassungsbogens die Daten der einzelnen Mitglieder überprüft, um im kommenden Schuljahr wieder einen gerechten Einzug der Beiträge zu gewährleisten. Zum Dank für die geleistete Arbeit an den Schulen gab es für die Kolleginnen und Kollegen eine Einladung zu einem gemeinsamen Abendessen. Mit angenehmen Gesprächen – nicht nur über die Schule – klang die kleine Versammlung aus.

Diese Verbindungslehrer und Vorstandsmitglieder waren beim Treffen anwesend; Kerstin Strang (Junger BLLV), Adolf Schwarzbach (Chronist), Waltraud Galsterer (Schatzmeisterin/GS Au), Conny Tubert (Mitglied des Vorstandes), Helga Sonntag (2. Vorsitzende/ GS Illerissen), Roman Gulde (GS Altenstadt), Maria Schöllhorn (MS Illertissen), Rebecca Langenwalter (Vorsitzende/MS Vöhringen), Tanja Rieder (GS Illerberg), Dorothee Niederecker (FÖZ Illertissen), Kathrin Ströhm (GS Vöhringen- Süd) Alfred Grimm